A A A
Erlebnispfad Pulheimer Bach

Blaue Linie

Blaue Linie

 

Blaue Linie Steinred.jpg

nicht nur für Nachtschwärmer

 

Blaue Linie weist den Weg

Immer dort, wo zwischen Bergheim-Glessen und Pulheim der 9 Kilometer lange Pulheimer Bach in den Ortslagen in einem Rohr verschwindet, haben Bürgerinnen und Bürger die Vorstellung verloren, dass da im Untergrund der Pulheimer Bach fließt. Mit der Einrichtung des Erlebnispfades "Wasserachse Pulheimer Bach" wurde das geändert: Blaue Betonsteine mit weißer Doppelwelle, im Abstand zwischen 10 und 15 Metern auf diesen verrohrten Abschnitten verlegt, weisen nun den Weg. Sie wecken wieder die Vorstellung: Da unten fließt der Bach.

Die Verlegearbeiten sind abgeschlossen. Rund 100 blaue Steine wurden von den Mitarbeitern des Bachverbandes auf den verrohrten Abschnitten fachgerecht verlegt:

 

Blaue_Linie_Sinthern_12-04-13no1red.jpg Blaue_Linie_Sinthern_12-04-13no2red.jpg

Blaue Linie Jakob-Sandt-Straße in Sinthern

Damit ist der Erlebnispfad jetzt durchgängig entwickelt. Neben der Hinweisbeschilderung mit der grünen Doppelwelle (Bild unten), den drei Pavillons als Ankerpunkte, den über 30 Stelen als Erzählstationen, gibt nun die Blaue Linie mit der weißen Doppelwelle zusätzliche Orientierung.

Erlebnispfad ergaenzende Schilderred.jpg
Hinweisbeschilderung

 

 

Einweihung Erlebnispfad: 25. Mai 2012

 

 

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2019 L.E.B